Silvia Agha-Schantl
Interview
TheaterKontakte:Wie bist Du zur Schauspielerei gekommen?
Agha-Schantl:Ich dachte plötzlich eines Tages vor dem TV Bildschirm "Hey, das will ich auch!" und habe mich spontan informiert, wo es eine Möglichkeit gibt, Schauspiel professionell zu studieren. Schwups und ich war zwei Wochen später ausgezogen mit 16 Jahren, dank der Unterstützung meiner Eltern.
 
TheaterKontakte:Wie war das mit 16 Jahren auszuziehen und fernab in einer fremden Stadt zu wohnen und zur Schule zu gehen?
Agha-Schantl:Super, ich wurde dadurch noch schneller selbstständig und konnte tun und lassen, was ich wollte! Die beste Entscheidung meiner Eltern, danke! Bloß meine Eltern wurden dafür kritisiert, dass es nicht verantwortungsvoll sei ein Kind in dem Alter alleine wohnen zu lassen. Hey Leute: habt mehr Selbstvertrauen in eure Kinder!
 
TheaterKontakte:Was begeistert Dich an Deinem Beruf am meisten?
Agha-Schantl:Man muss Leute schon sehr gut beobachten und kennen lernen, ehe man in deren Charakter und Welt eintauchen kann. Das finde ich wahnsinnig faszinierend, spannend und herausfordernd.
 
TheaterKontakte:Du bist auch eine gefragte Moderatorin in Wien und Österreich und moderierst Veranstaltungen für erfolgreiche Firmen wie IBM, Internorm, Allianz, Douglas und viele mehr! Wie hast du das geschafft?
Agha-Schantl:Naja, durch die Schauspielausbildung war mir klar, dass ich Spaß habe auf der Bühne zu stehen und das Publikum zu unterhalten. Da war es für mich nahe liegend meine rhetorischen Fähigkeiten auch im Businessbereich auszuleben. Darüber hinaus ist das eine wundervolle Arbeit und ich habe dadurch die Gelegenheit die wichtigsten Köpfe großer Firmen näher kennen zu lernen und auch in deren Firmenphilosophie einzutauchen.
 
TheaterKontakte:Silvia, als studierte Kommunikationswissenschafterin bist Du auch als Business Trainerin stark gebucht. Was genau bringst du deinen Klienten bei und was hat das mit der Schauspielkunst zu tun?
Agha-Schantl:Genau, ich bin als Trainerin dafür verantwortlich meinen Teilnehmenden im Rahmen eines Workshops/Trainings oder eines Seminars ein Thema näher zu bringen, aber nicht nur theoretisch, sondern vor allem praktisch. Bei mir lernen z.B. Manager, Verkäufer und Führungskräfte, wie sie in Dialogsituationen noch wirksamer werden und souveräner wirken. Das ist vor allem wichtig, wenn man sich/sein Produkt vorstellt oder ein Kunden-/Beratungsgespräch führt oder "den Sack zumachen" will, also den Kunden erfolgreich zur Unterschrift führen möchte. Und exakt diese einzelnen Dialogsituationen übe ich mit ihnen, so wie es auch in deren Praxis passiert. Darauf gebe ich mein Feedback, welches sofort in der nächsten Übungssequenz umgesetzt wird. Durch die häufigen Wiederholungen festigt sich das Können und kann sofort repliziert werden in der nächsten Realsituation. Das hat wahnsinnig viel mit Überzeugungs- nicht Überredungskunst zu tun, denn wenn ich nicht selbst davon 100% überzeugt bin, dann spürt mein Gegenüber diese Unsicherheit. Auf der Bühne sagt man dann: "Was der spielt, das glaube ich ihm nicht! Das ist schlechtes Theater!". Und wie schon Goethe sagte "Wir alle spielen Theater!" - somit können wir alle in sämtlichen privaten und beruflichen Situationen immer profitieren von den Schauspielmethoden, die helfen das Publikum in den Bann zu ziehen und eine glaubwürdige Performance an den Tag zu legen!
 
TheaterKontakte:Welches Projekt hat Dir am meisten Spaß gemacht oder Dich am meisten weitergebracht?
Agha-Schantl:Das war dann wohl der Film "22:43" denn da wurde ich für meine Rolle als "Hannah" in New York mit dem "Best Lead Actress"-Award ausgezeichnet. Korrekt war's der Times Square Award im Rahmen der NYCIFF New York City International Film Festivals im August 2011. Das war schon ein sensationeller Amerika Trip, denn wenige Tage davor hielt mein Verlobter auch noch um meine Hand an.
 
TheaterKontakte:Silvia Agha-Schantl ist also ausgezeichnete Schauspielerin, Business Trainerin, Moderatorin und auch erfolgreiche Sprecherin - erzähl mal, was genau machst Du als Sprecherin? Für wen warst Du schon im Einsatz?
Agha-Schantl:Ganz einfach: ich leihe meine Stimme großen Unternehmen für unterschiedliche Produktionen, also z.B. kann man mich buchen als Sprecherin für: Hörfunkspots, Voice over, Podcasts, E-Learning Projekte, Videos, Synchronisation von Filmen und vieles mehr. Und das ist richtig Action im Tonstudio zu stehen. Und im Einsatz war ich schon für Milka, Opel, Schöller, Steirerkraft, Volksgarten, Raiffeisen, BAWAG PSK und mein Highlight: ich war sogar drei Jahre die "Alles Liebe, Bipa"-Stimme von BIPA (Rewe).
 
TheaterKontakte:Wenn Du nochmal wählen könntest, würdest Du Dich wieder für die Schauspielerei entscheiden?
Agha-Schantl:Klar, denn die performativen Methoden die man in der Ausbildung erlernt, erweitern auch insgesamt den eigenen Horizont! Es ist ein elementarer Bestandteil des Wachsens und Erwachsenwerdens, somit kann ich jedem nur raten gerne so früh als möglich damit zu beginnen. Auch heute lehre ich diese Methoden z.B. Beratern, Verkäufern, Führungskräften und Privatpersonen, die regelmäßig auf der Alltagsbühne bzw. auch auf der Bühne der Wirtschaft stehen. Durch die Anwendung der richtigen Methoden bei Präsentationen oder in Verhandlungssituationen - Stimme, Sprache, Körpereinsatz - gelingt es viel einfacher Leute zu überzeugen.
 
TheaterKontakte:Welchen Tipp würdest Du jungen Schauspielern mit auf den Weg geben?
Agha-Schantl:Wenn du es wirklich (!) willst, dann kämpfe auch darum um gut zu sein. Es wird einem nichts geschenkt.
 
TheaterKontakte:Vielen Dank für das Gespräch!
Bild 1
Impressum     Datenschutz     AGB     Preisverzeichnis     RSS RSS     Mobile Ansicht
TheaterKontakte bietet Homepages und Sedcards für Schauspieler. Der Eintrag in die Schauspielerdatenbank mit Darstellung als Online-Sedcard ist kostenlos. Wer noch keine eigene Homepage hat, oder seine Web-Präsenz durch eine zweite Homepage untermauern möchte, wertet seine Sedcard zur Homepage auf. Dann erhält man auf Wunsch eine Domain und kann das Design einfach aus unseren Vorlagen auswählen. Die Daten der Online-Sedcard bzw. Homepage gibt man als Schauspieler bei TheaterKontakte also nur noch einmal ein. Das spart Zeit bei Verwaltung der Sedcard sowie Pflege der Homepage = mehr Zeit für Ihre Projekte. Wer als Schauspieler eine günstige Homepage braucht, ist bei TheaterKontakte an der richtigen Adresse. Sie haben bereits eine Homepage, sind aber nicht zufrieden mit den hohen Wartungskosten? Sprechen Sie uns an, das CMS von TheaterKontakte könnte auch bei Ihrer Homepage zum Einsatz kommen. Schauspieler sollten den mobilen Markt nicht aus den Augen lassen: die Sedcard von TheaterKontakte ist bereits auf Smartphones eingestimmt, somit machen Schauspieler auch auf ihnen eine gute Figur!

Schauspielerinnen Liste  -  Schauspieler Liste  -  Schauspieler GZSZ  -  Schauspieler Lindenstraße  -  Schauspieler Berlin  -  Schauspieler München  -  Schauspieler Köln  -  Schauspieler Hamburg  -  Schauspieler Wien 5127