Sarah Zastrau
Interview
TheaterKontakte:Wie bist Du zur Schauspielerei gekommen?
Zastrau:Ich habe schon in der Pubertät angefangen Theater zu spielen. Und ich fand, wenn man in so einer schwierigen Phase durchhält, muss man auch damit weiter machen. So verschlug es mich nach Berlin, wo ich meine Schauspielausbildung 2012 abschloss. Nachdem hier und da auch gearbeitet habe und nützliche Erfahrungen sammeln konnte, hat es mich dann zum Puppenspiel gezogen. Momentan studiere ich das auch an der Ernst Busch.
 
TheaterKontakte:Wo liegt die Priorität? Schauspiel oder Puppenspiel?
Zastrau:Momentan liegt sie natürlich eindeutig bei der Puppenspielkunst. Im Sommer habe ich als Spielerin auch zwei größere Projekte, worauf ich mich riesig freue. Aber der Schauspielerei bleibe ich auch weiterhin treu. Erst kürzlich hatten wir ein Szenenstudium Schauspiel, bei dem ich noch mal gemerkt habe, wie viel mir das tatsächlich bedeutet. Zusammengefasst gibt es von der Spiellust aus gesehen keine Priorität, in der momentanen Gewichtung aber schon.
 
TheaterKontakte:Was begeistert Dich an Deinem Beruf am meisten?
Zastrau:Ich würde sagen, ich habe jetzt zwei Berufe mit gleichwertiger Begeisterung. Ich glaube, am meisten begeistert mich immer wieder mein eigener Spieltrieb. Ich kann nicht still sitzen. Es muss immer Action sein, sonst langweile ich mich. Im Puppen- und Schauspiel langweile ich mich so gut wie nie. Da brennt's
 
TheaterKontakte:Gibt es eine Rolle, die Du besonders gerne mal spielen würdest?
Zastrau:Eine immer gern gestellte Frage, die ich klar mit 'Nein'beantworten kann. Meine Aufgabe und mein Job ist es, alles gern spielen zu wollen. Das habe ich vor ein paar Jahren noch anders gesehen, aber jetzt weiß ich: Ziel ist es, mich für alles begeistern und damit auch überzeugen zu können.
 
TheaterKontakte:Welches Projekt hat Dir am meisten Spaß gemacht oder Dich am meisten weitergebracht?
Zastrau:Auch hier fällt es mir wieder schwer, mich festzulegen, denn jedes Projekt, sei es Kindertheater, theaterpädagogisch zu arbeiten, mit Gefangenen, oder wie jetzt wieder ganz viel Szenenstudien zu machen hat seinen eigenen Charme und auch individuelle Herausforderungen. Ich sitze ja nicht am Fließband, sondern suche das immer Neue und Außergewöhnliche (wobei ich großen Respekt vor Leute habe, die am Fließband sitzen und sich Tag für Tag ihren Allerwertesten abarbeiten) Ich bin da ja in einer Luxussituation, abgesehen vom finanziellen Aspekt.
 
TheaterKontakte:Wo siehst du dich nach deiner Ausbildung
Zastrau:Im Idealfall gründe ich ein eigenes Theater, wo ich mich richtig doll austoben kann und womit ich ganz berühmt werde ;)
 
TheaterKontakte:Wenn Du nochmal wählen könntest, würdest Du Dich wieder für die Schauspielerei entscheiden?
Zastrau:Ein russischer Schauspieldozent hat mal zu uns gesagt: "Ich beneide euch keinen Tag um die Wahl, die ihr getroffen habt und ich wünschte von ganzem Herzen, ihr hättet etwas anderes aus eurem Leben gemacht, aber Schauspiel ist eine Krankheit und wer sie hat, kann niemals geheilt werden."
Da ich mir das mit dem Studium noch mal antue, bin ich offenbar sehr krank.
 
TheaterKontakte:Welchen Tipp würdest Du jungen Schauspielern mit auf den Weg geben?
Zastrau:Sei rebellisch und diplomatisch zugleich. Einerseits müssen wir uns unglaublich anpassen können, andrerseits total individualistisch (ist mittlerweile wieder ein böses Wort) sein. Anarchie vs Diktatur. Als Tip: Finde deinen Weg, damit umzugehen und dich selbst nicht zu verraten, dann bist du auf einem passablen Weg.
 
TheaterKontakte:Vielen Dank für das Gespräch!
Bild 1
© Marco Fechner
Eingestellt von Sarah Zastrau
Impressum     Datenschutz     AGB     Preisverzeichnis     RSS RSS     Mobile Ansicht
TheaterKontakte bietet Homepages und Sedcards für Schauspieler. Der Eintrag in die Schauspielerdatenbank mit Darstellung als Online-Sedcard ist kostenlos. Wer noch keine eigene Homepage hat, oder seine Web-Präsenz durch eine zweite Homepage untermauern möchte, wertet seine Sedcard zur Homepage auf. Dann erhält man auf Wunsch eine Domain und kann das Design einfach aus unseren Vorlagen auswählen. Die Daten der Online-Sedcard bzw. Homepage gibt man als Schauspieler bei TheaterKontakte also nur noch einmal ein. Das spart Zeit bei Verwaltung der Sedcard sowie Pflege der Homepage = mehr Zeit für Ihre Projekte. Wer als Schauspieler eine günstige Homepage braucht, ist bei TheaterKontakte an der richtigen Adresse. Sie haben bereits eine Homepage, sind aber nicht zufrieden mit den hohen Wartungskosten? Sprechen Sie uns an, das CMS von TheaterKontakte könnte auch bei Ihrer Homepage zum Einsatz kommen. Schauspieler sollten den mobilen Markt nicht aus den Augen lassen: die Sedcard von TheaterKontakte ist bereits auf Smartphones eingestimmt, somit machen Schauspieler auch auf ihnen eine gute Figur!

Schauspielerinnen Liste  -  Schauspieler Liste  -  Schauspieler GZSZ  -  Schauspieler Lindenstraße  -  Schauspieler Berlin  -  Schauspieler München  -  Schauspieler Köln  -  Schauspieler Hamburg  -  Schauspieler Wien 3885