Johannes Schmidt
Willkommen!
Dies ist eine Internetpräsenz des Schauspielers Johannes Schmidt.

Für Anfragen steht Ihnen Herr Schmidt gerne zur Verfügung. Verwenden Sie dazu bitte die auf der Seite Kontakt ausgewiesenen Möglichkeiten.
Person
Jahrgang1968
GeburtsortMannheim
HauptwohnsitzBerlin / Mainz
WohnmöglichkeitenFrankfurt a.M., Hamburg, Köln, München, Wien, Zürich
Ethnische Erscheinungmitteleuropäischer Raum
Spielalter40 bis 55
Größe1,80 m
Haarfarbebraun
Augenfarbebraun
Konfektion50
Sprache(n)Deutsch (Muttersprache), Englisch, Französisch
Dialekt(e)Badisch (Heimatdialekt), Hessisch (Heimatdialekt), Pfälzisch (Heimatdialekt)
StimmlageBariton
Tanz
  • moderner Tanz
  • Gesellschaftstanz
Sport
  • Fechten
  • Turnen
  • Schwimmen
Sprache
  • Hörbuch
  • Hörspiel
  • Synchronsprechen
Ausbildung
 
1994-1997Hochschule für Musik und darstellende Kunst Graz (Mag.art.)
Engagements (Auswahl)
 
TV
2011Schloß Einstein (702)  - Rolle: Verkäufer (ENR)  - Regie: Till Müller-Edenborn  -  Saxonia Media Erfurt/Leipzig (ARD/KiKA)
2009Odd Jobs  - Rolle: Überwacher (HR)  - Regie: Haiko Günther  -  HBK Saarbrücken (Saarländischer Rundfunk/SR Fernsehen)
2007Herweck AG - Freischalten 24  - Rolle: Vertreter (HR)  - Regie: Jürgen Schnetzer  -  VJS Agentur für Film Saarbrücken (Commercial)


Film
2010Selbstmord für Anfänger  - Rolle: Obdachloser (NR)  - Regie: Marc André Misman  -  Misman Film & Animation/KHM Köln (Max-Ophüls-Festival 2011)
2009Parcours  - Rolle: Herr F. (HR)  - Regie: Marc André Misman  -  HBK Saarbrücken (Max-Ophüls-Festival 2010)
2007JFK-Show  - Rolle: Chruschtschow (HR)  - Regie: Florian Penner  -  "Die Redner" Saarbrücken (Multimedia-Performance)
2001Baader  - Rolle: Justizbeamter (NR)  - Regie: Christopher  -  72film Berlin (Berlinale 2002/Alfred-Bauer-Preis)


Theater
2017I Can See You from the Future (Broekman/Ostertag/Neudeck/Ensemble nach Manguso/Uraufführung)  - Rolle: Darsteller  - Regie: Sara Ostertag  -  Staatstheater Mainz
2017Meister und Margarita (Bulgakow)  - Rolle: Berlioz/Bengalski/Poplawski/Nikolaj Iwanowitsch  - Regie: Jan-Christoph Gockel  -  Staatstheater Mainz
2016Macbeth (Shakespeare)  - Rolle: Titelrolle  - Regie: Jan-Christoph Gockel  -  Staatstheater Mainz
2016Der Kleine und das Biest (Sauermann/Heidschötter)  - Rolle: Biest  - Regie: Jana Vetten  -  Staatstheater Mainz
2016Begehren - Eine doku-fiktionale Feldforschung (G. Schmidt//Uraufführung)  - Rolle: Gero  - Regie: Brit Bartkowiak  -  Staatstheater Mainz/Les Théâtres de la Ville de Luxembourg
2015Die Ratten (Hauptmann)  - Rolle: Herr John  - Regie: Jan-Christoph Gockel  -  Staatstheater Mainz
2015Deportation Cast (Bicker)  - Rolle: Vater/Pilot/Anwalt  - Regie: Brit Bartkowiak  -  Staatstheater Mainz
2015Kopflohn (Laucke nach Seghers//Uraufführung)  - Rolle: Zillich  - Regie: K.D. Schmidt  -  Staatstheater Mainz/Ruhrfestspiele Recklinghausen
2015Der Prozess (Kafka)  - Rolle: Maler Titorelli/Onkel Karl/Wächter Franz  - Regie: Jakop Ahlbom  -  Staatstheater Mainz
2015Nathan der Weise (Lessing)  - Rolle: Al-Hafi  - Regie: K.D. Schmidt  -  Staatstheater Mainz
2014Schinderhannes (Zuckmayer)  - Rolle: Gendarm Adam  - Regie: Jan-Christoph Gockel  -  Staatstheater Mainz
2014Die Schneekönigin (Andersen)  - Rolle: Rabe/Räuberhauptfrau/Finnin  - Regie: Christina Rast  -  Staatstheater Mainz
2013Die Wildente (Ibsen)  - Rolle: Hjalmar Ekdal  - Regie: Daniela Kranz  -  Landestheater Niederösterreich St. Pölten (Gast)
2013Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel (Walser)  - Rolle: Leila  - Regie: Daniela Kranz  -  Deutsches Nationaltheater Weimar
2013Schiwagos Odyssee (Pasternak)  - Rolle: Jewgraf Schiwago/Pamfil Palych  - Regie: Konstanze Lauterbach  -  Deutsches Nationaltheater Weimar
2012Emilia Galotti (Lessing)  - Rolle: Odoardo Galotti  - Regie: Thirza Bruncken  -  Deutsches Nationaltheater Weimar
2012Das Wintermärchen (Shakespeare)  - Rolle: König Leontes  - Regie: Lisa Nielebock  -  Deutsches Nationaltheater Weimar
2012Seymour oder Ich bin nur aus Versehen hier (Lepper)  - Rolle: Max  - Regie: Daniela Kranz  -  Deutsches Nationaltheater Weimar
2012Der Menschenfeind (Molière)  - Rolle: Philinte  - Regie: Peter Staatsmann  -  Deutsches Nationaltheater Weimar
2012Merlin (Dorst)  - Rolle: Mordred  - Regie: Sabine Auf der Heyde  -  Deutsches Nationaltheater Weimar
2011Prinz Friedrich von Homburg (Kleist)  - Rolle: Kurfürst  - Regie: Lisa Nielebock  -  Deutsches Nationaltheater Weimar
2011Die heilige Johanna der Schlachthöfe (Brecht)  - Rolle: Mauler-Kollektiv  - Regie: Michael von zur Mühlen  -  Deutsches Nationaltheater Weimar
2011Die Wahlverwandtschaften (Goethe)  - Rolle: Graf  - Regie: Claudia Meyer  -  Deutsches Nationaltheater Weimar
2010Die schmutzigen Hände (Sartre)  - Rolle: Hoederer  - Regie: Nora Schlocker  -  Deutsches Nationaltheater Weimar (Gastspiel am Düsseldorfer Schauspielhaus)
2010Der Sturm (Shakespeare)  - Rolle: Prospero  - Regie: Corinna von Rad  -  Deutsches Nationaltheater Weimar
2010Der große Blöff/Entfernte Kusinen (Zeller//Uraufführung)  - Rolle: Hans  - Regie: Daniela Kranz  -  Saarländisches Staatstheater Saarbrücken
2010Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (Düffel nach Mann//Uraufführung)  - Rolle: Lord Kilmarnock  - Regie: Bernarda Horres  -  Saarländisches Staatstheater Saarbrücken
2010Warteraum Zukunft (Kluck)  - Rolle: Daniel Putkammer  - Regie: Daniela Kranz  -  Deutsches Nationaltheater Weimar (eingeladen zu den Mülheimer Theatertagen 2011)
2009Lola (Fassbinder)  - Rolle: Baudezernent von Bohm  - Regie: Michael Talke  -  Saarländisches Staatstheater Saarbrücken
2009The Rum Diary (Thompson//Uraufführung)  - Rolle: Paul Kemp  - Regie: Philippe Roth  -  Saarländisches Staatstheater Saarbrücken
2008Am Strand der weiten Welt (Stephens)  - Rolle: Peter Holmes  - Regie: Daniela Kranz  -  Saarländisches Staatstheater Saarbrücken
2008Michael Kohlhaas (Kleist)  - Rolle: Titelrolle (Soloabend)  - Regie: Christopher Haninger  -  Saarländisches Staatstheater Saarbrücken
2008Ein Sommernachtstraum (Shakespeare)  - Rolle: Theseus/Oberon  - Regie: Dagmar Schlingmann  -  Saarländisches Staatstheater Saarbrücken
2008Iwanow (Tschechow)  - Rolle: Titelrolle  - Regie: Wolfram Apprich  -  Saarländisches Staatstheater Saarbrücken
2007Das Käthchen von Heilbronn (Kleist)  - Rolle: Wetter vom Strahl  - Regie: Christoph Diem  -  Saarländisches Staatstheater Saarbrücken
2007Hello Cowgirl in the Sand (Poth//Uraufführung)  - Rolle: Kid Ballou  - Regie: Jens Poth  -  Saarländisches Staatstheater Saarbrücken
2007Neffe, Vetter, Eiffeltum (Gieselmann//Uraufführung)  - Rolle: Pierre/Singleton  - Regie: Daniela Kranz/Martin Pfaff  -  Saarländisches Staatstheater Saarbrücken
2007Lulu (Wedekind)  - Rolle: Dr. Goll/Jack the Ripper  - Regie: Christoph Diem  -  Saarländisches Staatstheater Saarbrücken
2007Des Teufels General (Zuckmayer)  - Rolle: Friedrich Eilers  - Regie: Martin Pfaff  -  Saarländisches Staatstheater Saarbrücken
2006Woyzeck (Büchner)  - Rolle: Tambourmajor  - Regie: Deborah Epstein  -  Saarländisches Staatstheater Saarbrücken
2006Der Kaufmann von Venedig (Shakespeare)  - Rolle: Antonio  - Regie: Reinhard Göber  -  Theater Konstanz
2006Die schwarze Spinne (Gotthelf)  - Rolle: Hornbachbauer  - Regie: Erich Sidler  -  Theater Konstanz
2006Die Dame Aoi (Mishima)  - Rolle: Hikaru Wakabayashi  - Regie: Christopher Haninger  -  Theater Konstanz
2005Die Herzogin von Malfi (Webster)  - Rolle: Daniel de Bosola  - Regie: Wolfram Apprich  -  Theater Konstanz
2005Unter Eis (Richter)  - Rolle: Paul Niemand  - Regie: Ensemble  -  Theater Konstanz (ab 2006 am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken)
2004Kaiser Jones (O'Neill)  - Rolle: Titelrolle  - Regie: Christoph Diem  -  Theater Konstanz
2004Die Schlacht: Kleinbürgerhochzeit (Müller)  - Rolle: Mann  - Regie: Marco Storman  -  Theater Konstanz
2004Medea (Grillparzer)  - Rolle: Jason  - Regie: Dagmar Schlingmann  -  Theater Konstanz
2004Anton - Das Mäusemusical (Pigor/Fritsch//Uraufführung)  - Rolle: Willi  - Regie: Gertrud Pigor  -  Theater Konstanz
20049 mm (Spycher)  - Rolle: Monsieur Kléber  - Regie: Christoph Diem  -  Theater Konstanz
2003Tag der weißen Blume (Nagim//Uraufführung)  - Rolle: Rudolf Nurejew  - Regie: Elisabeth Gabriel  -  Theater Konstanz
2003Wilhelm Tell (Schiller)  - Rolle: Titelrolle  - Regie: Wolfram Apprich  -  Theater Konstanz
2003Wallenstein. Eine Führung (Schiller)  - Rolle: Titelrolle  - Regie: Christoph Diem  -  Theater Konstanz
2003Billy the Kid (Ondaatje)  - Rolle: Pat Garrett  - Regie: Markus Heinzelmann  -  Theater Konstanz
2003Die Gerechten (Camus)  - Rolle: Stepan Fjodorow  - Regie: Wolfram Apprich  -  Theater Konstanz
2003Hamlet (Shakespeare)  - Rolle: Horatio  - Regie: Bernhard Stengele  -  Theater Konstanz
2002Sommergäste (Gorki)  - Rolle: Kirill Akimowitsch Dudakow  - Regie: Dagmar Schlingmann  -  Theater Konstanz
2002Stella (Goethe)  - Rolle: Fernando  - Regie: Reinhard Göber  -  Theater Konstanz
2002John Gabriel Borkman (Ibsen)  - Rolle: Erhart Borkman  - Regie: Wolfram Apprich  -  Theater Konstanz
2001Die Orestie (Aischylos)  - Rolle: Agamemnon/Apollon  - Regie: Dagmar Schlingmann/Wolfram Apprich/Markus Heinzelmann  -  Theater Konstanz
2000Schnitzler's Brain: Freiheit für alles - Dritter internationaler Kameradschaftsabend (Schlingensief)  - Rolle: Michael Sika  - Regie: Christoph Schlingensief  -  Schauspielhaus Graz
2000Tod eines Handlungsreisenden (Miller)  - Rolle: Happy Loman  - Regie: Wolfram Apprich  -  Schauspielhaus Graz
1999Geschichten aus dem Wiener Wald (Horváth)  - Rolle: Erich  - Regie: Lutz Graf  -  Schauspielhaus Graz
1999Die Unvernünftigen sterben aus (Handke)  - Rolle: Karl-Heinz Lutz  - Regie: Wolfram Apprich  -  Schauspielhaus Graz
1999Die Leenane-Trilogie: Ein Schädel in Connemara (McDonagh//Deutschsprachige Erstaufführung)  - Rolle: Thomas Hanlon  - Regie: Lutz Graf  -  Schauspielhaus Graz
1998Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui (Brecht)  - Rolle: Ernesto Roma  - Regie: Hartmut Wickert  -  Schauspielhaus Graz
1998Außer Kontrolle (Cooney)  - Rolle: Ronnie Worthington  - Regie: Volker Schmalöer  -  Schauspielhaus Graz
1998Das Käthchen von Heilbronn (Kleist)  - Rolle: Gottschalk  - Regie: Thomas Bischoff  -  Schauspielhaus Graz
1998Der eingebildete Kranke (Molière)  - Rolle: Cléanthe  - Regie: K.D. Schmidt  -  Schauspielhaus Graz
1997Liebe! Stärke! Mitgefühl! (McNally)  - Rolle: Arthur Pape  - Regie: Lutz Graf  -  Schauspielhaus Graz
1997Ruf des Mondes (Mamlejew//Uraufführung)  - Rolle: Petja  - Regie: Wolfram Apprich  -  Schauspielhaus Graz/Steirischer Herbst
1997Der zerbrochne Krug (Kleist)  - Rolle: Ruprecht  - Regie: Marc Günther  -  Schauspielhaus Graz
1996Tartuffe (Molière)  - Rolle: Damis  - Regie: Nicolai Sykosch  -  Schauspielhaus Graz
1996Die Menschenfabrik (Bauer//Uraufführung)  - Rolle: Gott  - Regie: Thomas Thieme  -  Schauspielhaus Graz/Steirischer Herbst (Fernsehaufzeichnung ORF/3sat)


SprecherIn
2015Briefe und Gesprächsbüchlein Ulrich von Huttens  - Rolle: Lesung  -  Landesmuseum Mainz
2013K-Geist 100 (Kunstprojekt)  - Rolle: Sprecher  - Regie: Birthe Blauth/Jutta Burkhardt  -  www.k-geist100.com
2012Tief unten (Feature)  - Rolle: Sprecher  - Regie: Elena Zieser  -  Bauhaus-Universität Weimar (Leipziger Hörspielsommer)
2008Ich habe den englischen König bedient (Hrabal)  - Rolle: Lesung  -  Literaturzentrum Wilhelm-Raabe-Haus Braunschweig
2008Kulturspiegel (Fernsehmagazin)  - Rolle: Sprecher  -  Saarländischer Rundfunk/SR Fernsehen
2007-2010Wunderwelten (TV-Dokumentationsreihe)  - Rolle: Voice-over  -  Globe-TV Saarbrücken/ARTE Strasbourg
2006Eine andere Welt (Baldwin)  - Rolle: Lesung  -  Literaturzentrum Wilhelm-Raabe-Haus Braunschweig
2006The Young Person's Guide to the Orchestra (Britten)  - Rolle: Erzähler  -  Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz


Hörspiel
2012Schnittstelle MJ - Who is bad?  - Rolle: Weisner (Hauptrolle)  - Regie: Elena Zieser  -  Bauhaus-Universität Weimar (Leipziger Hörspielsommer/Regiepreis)
Alle Angaben eingestellt von Johannes Schmidt
Bild 1
copyright Hannes Caspar
Eingestellt von Johannes Schmidt
Impressum     Datenschutz     AGB     Preisverzeichnis     RSS RSS     Mobile Ansicht
TheaterKontakte bietet Homepages und Sedcards für Schauspieler. Der Eintrag in die Schauspielerdatenbank mit Darstellung als Online-Sedcard ist kostenlos. Wer noch keine eigene Homepage hat, oder seine Web-Präsenz durch eine zweite Homepage untermauern möchte, wertet seine Sedcard zur Homepage auf. Dann erhält man auf Wunsch eine Domain und kann das Design einfach aus unseren Vorlagen auswählen. Die Daten der Online-Sedcard bzw. Homepage gibt man als Schauspieler bei TheaterKontakte also nur noch einmal ein. Das spart Zeit bei Verwaltung der Sedcard sowie Pflege der Homepage = mehr Zeit für Ihre Projekte. Wer als Schauspieler eine günstige Homepage braucht, ist bei TheaterKontakte an der richtigen Adresse. Sie haben bereits eine Homepage, sind aber nicht zufrieden mit den hohen Wartungskosten? Sprechen Sie uns an, das CMS von TheaterKontakte könnte auch bei Ihrer Homepage zum Einsatz kommen. Schauspieler sollten den mobilen Markt nicht aus den Augen lassen: die Sedcard von TheaterKontakte ist bereits auf Smartphones eingestimmt, somit machen Schauspieler auch auf ihnen eine gute Figur!

Schauspielerinnen Liste  -  Schauspieler Liste  -  Schauspieler GZSZ  -  Schauspieler Lindenstraße  -  Schauspieler Berlin  -  Schauspieler München  -  Schauspieler Köln  -  Schauspieler Hamburg  -  Schauspieler Wien 5656