Joachim Berger
Willkommen!
Dies ist eine internetpräsenz des Schauspielers Joachim Berger.

Für Anfragen steht Ihnen Herr Berger gerne zur Verfügung. Verwenden Sie dazu bitte die auf der Seite Kontakt ausgewiesenen Möglichkeiten.
Person
Jahrgang1961
GeburtsortBodensee
HauptwohnsitzNeuss (NW)
WohnmöglichkeitenBerlin (BE), Konstanz (BW), München (BY)
Spielalter50 bis 57
Größe1,92 m
Haarfarbegrau
Augenfarbebraun
Sprache(n)Deutsch (Muttersprache), Englisch
Dialekt(e)Bayerisch (Heimatdialekt), Schwäbisch (Heimatdialekt)
Führerschein(e)
  • Auto (B)
Gesang
  • Oper
Ausbildung
 
2004ifs Köln: Workshop mit Sherry Hormann
1983 - 1987Gesangsstudium in Freiburg
1979 - 1983Schauspielakademie Zürich
Engagements (Auswahl)
 
TV
2015Der Primus - Franz Josef Strauß  - Rolle: Oberstleutnant  - Regie: Erica von Moeller  -  Gruppe 5 Filmproduktion
2011Anubis Haus  - Rolle: Professor Neutrino  -  DED's IT CVBA (KiKa)
2010Alles was Recht ist - Sein oder Nichtsein  - Rolle: Immobilienmakler  -  Filmpool (ARD)
2009Unter uns  - Rolle: Staatsanwalt  -  Grundy UFA (RTL)
2009Alles was zählt  - Rolle: Arzt Dr. Bauer  -  Grundy UFA (RTL)
2008Bloch - Bauchgefühl  - Rolle: Kellner  - Regie: Franziska Meletzky  -  WDR (ARD)
2008Lindenstraße  - Rolle: Pfarrer  -  Geissendörfer Film- und Fernsehproduktion (ARD)
2008Mein Leben  - Rolle: Rabbi Herschel  - Regie: Dror Zahavi  -  Trebitsch Entertainment (WDR)
2006Nicht ohne meine Schwiegereltern  - Regie: Martin Gies  -  Cologne Film (ZDF)
2006Tatort - Das zweite Gesicht  - Regie: Tim Trageser  -  Müller & Seelig (ARD)
2006Verbotene Liebe  - Rolle: Anwalt  -  Grundy UFA (ARD)
2005Die Anrheiner  -  Ziegler Film (WDR)
2005Drei Schwestern made in Germany  - Regie: Oliver Storz  -  Ziegler Film (NDR)
2005Ein Fall für B.A.R.Z.  - Regie: Tanja Roitzheim  -  Maran Film (SWR)
2005Tatort - Bienzle und die Bestie  - Regie: Hartmut Griesmayr  -  SWR (SWR)
2005Tatort - Halbwertszeit  - Rolle: Herr Schmehle  - Regie: Andreas Senn  -  Maran Film (SWR)
2001Nikola  - Regie: Ulli Baumann  -  Columbia Tristar (RTL)
2001Unter Uns  - Rolle: Episodenrolle  -  Grundy UFA (RTL)
1999Voll auf der Kippe  - Regie: Wolfgang Büld  -  Realfilm (RTL)
1995Familie Heinz Becker  -  WDR
1993Plöztlich und unerwartet  - Regie: Tillmann Wolf  -  HR
1992Ein Blick des Glücks-Nietzsche in Steinabad  - Regie: Otto Böhmer  -  SWF


Film
2014Schwester Weiss  - Rolle: Priester  - Regie: Dennis Todorovic  -  Segeler & Borowski
2009Unter dir die Stadt  - Rolle: Journalist  - Regie: Christoph Hochhäusler  -  Heimatfilm
2005Geschäft mit Träumen  - Rolle: Koch  - Regie: Richard Böhringer  -  ifs Köln
2004Vater und Feind  - Rolle: Fritz  - Regie: Susanne Jäger  -  KHM Kunsthochschule für Medien Köln
2003Das tägliche Verschwinden  - Rolle: Rollstuhlfahrer  - Regie: Vera Bongartz  -  KHM Kunsthochschule für Medien Köln
1983Windplätze: aufgerissen  - Regie: Pius Morger
1981Zwischen-Beton-Fahrten  - Regie: Pius Morger


Theater
2016Die Macht der Gewohnheit  - Rolle: Caribaldi  - Regie: Esther Hattenbach  -  Rheinisches Landestheater Neuss
2016Miss Sara Sampson  - Rolle: Sir William Sampson  - Regie: Ronny Jakubaschk  -  Rheinisches Landestheater Neuss
2015 - 2016Das Appartment  - Rolle: Dobitch  - Regie: Thorsten Duit  -  Rheinisches Landestheater Neuss
2015 - 2016Joseph und sein Brüder  - Rolle: Jaakob und Potiphar  - Regie: Bettina Jahnke  -  Rheinisches Landestheater Neuss
2015Die Leiden des jungen Werther  - Regie: Joachim Berger  -  Rheinisches Landestheater Neuss
2014Amadeus  - Rolle: Salieri  - Regie: Antje Thoms  -  Rheinisches Landestheater Neuss
2013Kabale und Liebe  - Rolle: Miller  - Regie: Steffen Popp  -  Rheinisches Landestheater Neuss
2013Nibelungen II - Krimhilds Rache  - Rolle: Markgraf Rüdeger  - Regie: Bettina Jahnke  -  Rheinisches Landestheater Neuss
2013HIob  - Rolle: Mendel / Singer  - Regie: Bettina Jahnke  -  Rheinisches Landestheater Neuss
2010Orestie  - Rolle: Agamemnon / Apoll  - Regie: Catharina Fillers  -  Rheinisches Landestheater Neuss
2010Wie im Himmel  - Rolle: Pfarrer Stig Berggren  - Regie: Bettina Jahnke  -  Rheinisches Landestheater Neuss
2010Cabaret  - Rolle: Herr Schulz  -  Rheinisches Landestheater Neuss
2009Nathan der Weise  - Rolle: Titelrolle  -  Theater Tiefrot Köln
2009Der Sandmann  - Regie: Stefan Karthaus  -  Freies Werkstatt Theater Köln
2008Sein oder nich sein  - Rolle: Grünberg  - Regie: Rüdiger Pape  -  Millowitsch-Theater Köln
2008Raucher, Nichtraucher  - Rolle: Hauptrolle  -  Freies Werkstatt Theater Köln
2007 - 2008Das Gespenst von Canterville (Eigenproduktion)  - Rolle: Hauptrolle  -  Freies Werkstatt Theater Köln
2007 - 2008Reineke Fuchs (Eigenproduktion)  - Rolle: Soloabend  -  Freies Werkstatt Theater Köln
2007Der Freischütz  - Rolle: Samiel  - Regie: Michael Heinicke  -  Oper Köln
2007Der Gott des Gemetzels  - Rolle: Hauptrolle  -  Zimmertheater Heidelberg
2007Mitternachtssexcomedy  - Rolle: Hauptrolle  -  Theater Der Keller Köln
2003 - 2005Don Quichotte  - Rolle: Cervantes  - Regie: Torsten Fischer  -  Oper Köln
2003 - 2005Lady Hamilton  - Rolle: Kapitän Nelson  - Regie: Michael Bogdanov  -  Oper Köln
1996 - 2003Cabaret  -  Schauspiel Bonn
1996 - 2003Famile Schroffenstein  -  Schauspiel Bonn
1996 - 2003One-Man-Musical Go, Johnny davaj!  -  Schauspiel Bonn
1996 - 2003La Périchole  -  Schauspiel Bonn
1996 - 2003Mottke, der Dieb  -  Schauspiel Bonn
1996 - 2003Wenn es Nacht wird  -  Schauspiel Bonn
1989 - 1995Minna von Barnhelm  -  Staatstheater Kassel
1989 - 1995Eine romantische Frau  -  Staatstheater Kassel
1989 - 1995Oedipus, der Tyrann  -  Staatstheater Kassel
1989 - 1995Der Ledermann  -  Staatstheater Kassel
1983 - 1987Amphitryon  -  Städtische Bühnen Freiburg
1983 - 1987Draussen vor der Tür  -  Städtische Bühnen Freiburg
1983 - 1987Nathan, der Weise  -  Städtische Bühnen Freiburg
Alle Angaben eingestellt von Agentur charactors Hein & Keffel GbR via VdA-Pool
Bild 1
Stefan Karthaus
Impressum     Datenschutz     AGB     Preisverzeichnis     RSS RSS     Mobile Ansicht
TheaterKontakte bietet Homepages und Sedcards für Schauspieler. Der Eintrag in die Schauspielerdatenbank mit Darstellung als Online-Sedcard ist kostenlos. Wer noch keine eigene Homepage hat, oder seine Web-Präsenz durch eine zweite Homepage untermauern möchte, wertet seine Sedcard zur Homepage auf. Dann erhält man auf Wunsch eine Domain und kann das Design einfach aus unseren Vorlagen auswählen. Die Daten der Online-Sedcard bzw. Homepage gibt man als Schauspieler bei TheaterKontakte also nur noch einmal ein. Das spart Zeit bei Verwaltung der Sedcard sowie Pflege der Homepage = mehr Zeit für Ihre Projekte. Wer als Schauspieler eine günstige Homepage braucht, ist bei TheaterKontakte an der richtigen Adresse. Sie haben bereits eine Homepage, sind aber nicht zufrieden mit den hohen Wartungskosten? Sprechen Sie uns an, das CMS von TheaterKontakte könnte auch bei Ihrer Homepage zum Einsatz kommen. Schauspieler sollten den mobilen Markt nicht aus den Augen lassen: die Sedcard von TheaterKontakte ist bereits auf Smartphones eingestimmt, somit machen Schauspieler auch auf ihnen eine gute Figur!

Schauspielerinnen Liste  -  Schauspieler Liste  -  Schauspieler GZSZ  -  Schauspieler Lindenstraße  -  Schauspieler Berlin  -  Schauspieler München  -  Schauspieler Köln  -  Schauspieler Hamburg  -  Schauspieler Wien 283