Isabel Sulger Büel
Interview
TheaterKontakte:Wie bist Du zur Schauspielerei gekommen?
Sulger Büel:Als Kind hatte ich Akrobatikunterricht und bin über die jährliche Produktion des Kinder- und Jugendtheater Metzentin zum Theater gekommen. Seitdem spielte ich immer wieder Theater in verschiedenen Produktionen, bis ich dann die Schauspielschule besuchte.
 
TheaterKontakte:Was begeistert Dich an Deinem Beruf am meisten?
Sulger Büel:Die Intensität des Lebens und die Dynamik, die man auf der Bühne erleben kann. Sowie die präzise, bewusste Veränderung von einem selbst für die Rolle. Und zu lernen, dass man seine Gefühle kontrollieren kann und bei Bedarf bloß abrufen muss.
 
TheaterKontakte:Gibt es eine Rolle, die Du besonders gerne mal spielen würdest?
Sulger Büel:Sonja aus Onkel Vanja von Anton Tschechow, diese Rolle fasziniert mich wegen ihrem guten Willen und doch bleibt sie erfolglos mit ihren Zielen.

Puck aus dem Mittsommernachtstraum von William Shakespeare. Der hat diese dreiste Frechheit. Die möchte ich gerne mal umsetzen.
 
TheaterKontakte:Welches Projekt hat Dir am meisten Spaß gemacht oder Dich am meisten weitergebracht?
Sulger Büel:Die Cecily aus Bunbury von Oscar Wilde, diese Rolle hätte ich ewig spielen können. Es war wirklich sehr schön, dieses Stück aufzuführen.
 
TheaterKontakte:Wenn Du nochmal wählen könntest, würdest Du Dich wieder für die Schauspielerei entscheiden?
Sulger Büel:Auf jeden Fall. Ich würde nur den Weg dahin anders angehen. Aber Schauspielerei wird egal in welcher Form mein Leben begleiten.
 
TheaterKontakte:Welchen Tipp würdest Du jungen Schauspielern mit auf den Weg geben?
Sulger Büel:Geht an eine staatliche Hochschule, vernetzt Euch schon während des Studiums und macht immer weiter!
 
TheaterKontakte:Vielen Dank für das Gespräch!
Bild 1
© Clariofilm
Eingestellt von Isabel Sulger Büel
Impressum     Datenschutz     AGB     Preisverzeichnis     RSS RSS     Mobile Ansicht
TheaterKontakte bietet Homepages und Sedcards für Schauspieler. Der Eintrag in die Schauspielerdatenbank mit Darstellung als Online-Sedcard ist kostenlos. Wer noch keine eigene Homepage hat, oder seine Web-Präsenz durch eine zweite Homepage untermauern möchte, wertet seine Sedcard zur Homepage auf. Dann erhält man auf Wunsch eine Domain und kann das Design einfach aus unseren Vorlagen auswählen. Die Daten der Online-Sedcard bzw. Homepage gibt man als Schauspieler bei TheaterKontakte also nur noch einmal ein. Das spart Zeit bei Verwaltung der Sedcard sowie Pflege der Homepage = mehr Zeit für Ihre Projekte. Wer als Schauspieler eine günstige Homepage braucht, ist bei TheaterKontakte an der richtigen Adresse. Sie haben bereits eine Homepage, sind aber nicht zufrieden mit den hohen Wartungskosten? Sprechen Sie uns an, das CMS von TheaterKontakte könnte auch bei Ihrer Homepage zum Einsatz kommen. Schauspieler sollten den mobilen Markt nicht aus den Augen lassen: die Sedcard von TheaterKontakte ist bereits auf Smartphones eingestimmt, somit machen Schauspieler auch auf ihnen eine gute Figur!

Schauspielerinnen Liste  -  Schauspieler Liste  -  Schauspieler GZSZ  -  Schauspieler Lindenstraße  -  Schauspieler Berlin  -  Schauspieler München  -  Schauspieler Köln  -  Schauspieler Hamburg  -  Schauspieler Wien 4643