Inga Sibylle Kuhne
Willkommen!
Dies ist eine internetpräsenz der Schauspielerin Inga Sibylle Kuhne.

Für Anfragen steht Ihnen Frau Kuhne gerne zur Verfügung. Verwenden Sie dazu bitte die auf der Seite Kontakt ausgewiesenen Möglichkeiten.
Person
Jahrgang1948
HauptwohnsitzLeipzig
WohnmöglichkeitenBerlin, Hamburg, München, Stuttgart
Spielalter55 bis 65
Größe1,65 m
Haarfarberot-braun
Augenfarbebraun
Konfektion38
Sprache(n)Französisch
Dialekt(e)Sächsisch (Heimatdialekt)
Führerschein(e)
  • Auto (B)
  • Traktor/Mofa (T)
Tanz
  • moderner Tanz
  • Tango
  • Walzer
Sport
  • Schießen
Gesang
  • Chanson
Sprache
  • Hörbuch
  • Hörspiel
  • Moderation
  • Synchronsprechen
Auszeichnungen2003: Theaterpreis der Stadt Köln 2003 für Das Fest (Mitwirkung)
SonstigesHARB-CONNECTION
Helmuth-A. R. Brüchert
Schauspieleragentur
An den Quellen 5
06258 Schkopau OT Wallendorf

Telefon: 034639/ 80 67 55
Fax: 034639/ 80 67 56
Funk: 0176/ 20 111 482,
e-Mail: office@harb-connection.de
www.harb-connection.de
www.schauspielagentur-leipzig.de

Mitglied im
Verband der Agenturen für Film,
Fernsehen und Theater (VdA)
Ausbildung
 
1967 - 1971Theaterhochschule Hans Otto Leipzig, Fachrichtung Schauspiel, Diplom
Engagements (Auswahl)
 
TV
2013In aller Freundschaft  - Rolle: Direktorin Jensen  - Regie: Matthias Zirzow  -  Saxonia Media Filmproduktion GmbH (MDR)
2013Verbotene Liebe  - Rolle: Elfriede Helmke (NR)  - Regie: Stefan Bühling  -  Grundy UFA TV Produktions GmbH (ARD)
2013Verbotene Liebe  - Rolle: Elfriede Helmke  - Regie: Irina Popow  -  UFA SERIAL DRAMA GmbH (ARD)
2003Unter uns  - Rolle: Elvira Kottmaier (NR)  -  Grundy UFA TV (RTL)
2001Anwälte der Toten (Folge: Babynahrung)  - Rolle: Tanja A. (NR)  - Regie: Christian Jacobi  -  MD Produktion
1999Streit um 3 (Wenn der Schmerz nachlässt)  - Rolle: Dr. Dorothea Rose (HR)  - Regie: W. Hundhammer  -  Televersal (ZDF)
1999Marienhof (2 Folgen)  - Rolle: Schwester Maria (NR)  - Regie: Alexander Wiedl  -  Bavaria (ZDF)
1998Die Wache (TV-Serie)  - Rolle: Mörderin (NR)  -  Grundy Ufa TV (RTL)
1998Höllische Nachbarn (Folge: Der Professoren-Krieg)  - Rolle: Melanie Heumann (NR)  -  Clou Entertainment (RTL)
1997Lindenstraße (Folge: Schwanengesang)  - Rolle: Undine  -  Geißendörfer Film- u. Fernsehprod. (ARD)
1997Ein Fall für zwei (Folge: Aufs falsche Pferd gesetzt)  - Rolle: Haftrichterin (NR)  - Regie: A. Thiel  -  Odeon Film (ZDF)
1996Unter uns (TV-Serie 2 Folgen)  - Rolle: Annegret Fischer (NR)  -  Grundy Ufa TV (RTL)
1996Die Wache (TV-Serie)  - Rolle: Frau Vietingshoff (NR)  -  Endemol (RTL)
1995Verbotene Liebe (TV-Serie 2 Folgen)  - Rolle: Edith Büchner (NR)  - Regie: Christoph Klüncker  -  Grundy Ufa TV (ARD)
1994Stadtklinik (Folge: Der Verlust)  - Rolle: Christina Schwarzkopf  -  John de Mol Produktion (RTL)
1994Notaufnahme (TV-Serie 3 Folgen)  - Rolle: Frau Petri (HR)  -  Endemol (RTL)
1994Julie Lescaut (Folge: Die Spitze des Dreiecks)  - Rolle: Sekretärin (NR)  - Regie: Bettina Wörnle  -  Colon-Filmproduktion
1994Familie Heinz Becker (TV-Serie)  - Rolle: Galeriebesucherin (NR)  - Regie: Marco Serafini  -  WDR/ ARD
1994Scheidungsgericht (TV-Serie 9 Folgen)  - Rolle: Anwältin (HR)  - Regie: Becker, Satin, Thiel  -  Fremantle Deutschland (RTL)
1993Ohne Schein läuft nichts  - Rolle: Richterin (NR)  -  Cine Relation (ZDF)
1992Telekolleg (Bildungsfernsehen 13 Folgen mit Jochen Kollenda)  - Rolle: Mutter (HR)  - Regie: Friedhelm Maye  -  WDR/ARD
1991Tisch und Bett (TV-Serie mit Helmut Zierl)  - Rolle: Richterin (NR)  - Regie: M. Bräutigam  -  Frankfurter Filmprduktion (WWF)
1990Die lieben Verwandten (TV-Serie mit Daniela Ziegler)  - Rolle: Frau Zeisig (NR)  - Regie: Michael Pfleghar  -  WDR/ARD
1988Die Kommissarin (Beckmanns Alptraum)  - Rolle: Frau Beckmann (NR)  - Regie: B. Wörnle  -  Gerhard Schmidt Film (WWF)
1988Tam Tam (TV-Film mit Judy Winter und Rolf Becker)  - Rolle: Frau Stiller (NR)  - Regie: B. Pfahl  -  Berengar Pfahl Film (ARD)
1987Der Knick (TV-Film mit Peter Bongartz)  - Rolle: Sekretärin (NR)  - Regie: Joachim Roering  -  Universum-Film (ZDF)
1987Harald & Eddi (TV-Wohnzimmer)  - Rolle: Doppelrolle Elli und Elisabeth (HR)  - Regie: J. Roering  -  Polyphon Berlin (ARD)
1984Kontakt bitte (Lebenskünstler)  - Rolle: Eva-Maria (NR)  - Regie: S. Hoffman  -  Taunus-Film (ZDF)


Theater
2013Ich bin mit der Sonne verwandt  - Rolle: Sarah Bernhardt  - Regie: Jörg Kaehler  -  Theater Haus Birkenried
2012 - 2013Meine tolle Scheidung  - Rolle: Angela (Solo)  - Regie: Jörg Kaehler  -  Theater Haus Birkenried Neunkirchen
2012So ein Theater! (S.Kuhne)  - Rolle: Autor, Erzähler, (HR)  - Regie: Sibylle Kuhne  -  Theater Haus Birkenried Neunkirchen
2011Sonny-Boys  - Rolle: junge und alte Krankenschwester (NR)  - Regie: Jörg Kaehler  -  Theater Haus Birkenried Neunkirchen
2010Sechs Tanzstunden in sechs Wochen  - Rolle: Lily Harrison (HR)  - Regie: Jörg Kaehler  -  Theater Haus Birkenried Neunkirchen
2009Mathematik der Liebe (Esther Vilar)  - Rolle: Roberta Gomez Dowsen (HR)  - Regie: Jörg Kaehler  -  Theater Haus Birkenried Neunkirchen
2008Romeo und Julia (William Shakespeare)  - Rolle: Amme (HR)  - Regie: Jörg Kaehler  -  Siegburger Freilichtspiele
2007Faust I (Johann Wolfgang von Goethe)  - Rolle: Marthe Schwertlein (HR)  - Regie: Jörg Kaehler  -  Siegburger Freilichtspiele
2006Mirandolina (Carlo Goldoni)  - Rolle: Mirandolina (HR)  - Regie: Jörg Kaehler  -  Siegburger Freilichtspiele
2005Gespenster (Henrik Ibsen)  - Rolle: Helene Alving (HR)  - Regie: Jörg Kaehler  -  Kunsthaus Seelscheid
2004Jedermann (Hugo von Hofmannsthal)  - Rolle: Die guten Werke u.a. (NR)  - Regie: Jörg Kaehler  -  Siegburger Freilichtspiele
2003Das Fest (nach dem DOGMA-Film von Vinterberg/Rukov)  - Rolle: Else (HR)  - Regie: Joe Knipp  -  Theater am Sachsenring Köln
2003Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe (Peter Hacks)  - Rolle: Charlotte von Stein (HR)  - Regie: Jörg Kaehler  -  Theater Haus Birkenried Neunkirchen
2002Cyrano in Buffalo (Ken Ludwig)  - Rolle: Charlotte Hay (HR)  - Regie: Udo Schürmer  -  Neues Theater Hannover
2001Love Letters (Alan R. Gurney)  - Rolle: Melissa (HR)  - Regie: Jörg Kaehler  -  Kunsthaus Seelscheid
2001Eines langen Tages Reise in die Nacht (ONeill)  - Rolle: Mary Tyrone (HR)  - Regie: Jörg Kaehler  -  Kunsthaus Seelscheid
2000Casanova auf Schloß Dux (Gassauer)  - Rolle: Sophie (HR)  - Regie: Jörg Kaehler  -  Freilichtspiele in Neunkirchen-Seelscheid
2000Altmodische Komödie (Alexej Arbusov)  - Rolle: Sie (HR)  - Regie: Jörg Kaehler  -  Eurotheater Central Bonn
1999Sein bester Freund (William Douglas Home)  - Rolle: Rosie (HR)  - Regie: Gunter Philipp  -  Komödie am Max II München
1992Geliebter Lügner (Jerome Kilty)  - Rolle: Mrs. Campbell (HR)  - Regie: Jörg Kaehler  -  Freilichtspiele Schwäbisch Hall
1991Die lustigen Weiber von Windsor  - Rolle: Mrs. Ford (HR)  - Regie: J. Wachsmann  -  Altes Schauspielhaus Stuttgart
1990Damenroulette (Gunter Philipp)  - Rolle: Brigitte Harras  - Regie: Ghunter Philipp  -  St. Pauli-Theater Hamburg
1990Der Verführer (Diego Fabbri)  - Rolle: Catherine (HR)  - Regie: Wolfgang Schön  -  Komödie im Marquardt Stuttgart
1988Sturm im Wasserglas (Bruno Frank)  - Rolle: Viktoria Thoss (HR)  - Regie: C. Landsittel  -  Komödie im Marquardt Stuttgart
1986Einer ist selten allein (Michael Pertwee)  - Rolle: Mary (HR)  - Regie: Wolfgang Spier  -  Contra-Kreis-Theater Bonn
1985Der seidene Schuh (Paul Claudel)  - Rolle: Dona Proeza (HR)  - Regie: Dietrich Taube  -  Staatstheater Mainz
1980Trauer muß Elektra tragen (ONeill)  - Rolle: Lavinia (HR)  - Regie: Hanns Anselm Perten  -  Volkstheater Rostock
Alle Angaben eingestellt von Harb-Connection Schauspieleragentur via VdA-Pool
Bild 1
Inga Sibylle Kuhne
Impressum     Datenschutz     AGB     Preisverzeichnis     RSS RSS     Mobile Ansicht
TheaterKontakte bietet Homepages und Sedcards für Schauspieler. Der Eintrag in die Schauspielerdatenbank mit Darstellung als Online-Sedcard ist kostenlos. Wer noch keine eigene Homepage hat, oder seine Web-Präsenz durch eine zweite Homepage untermauern möchte, wertet seine Sedcard zur Homepage auf. Dann erhält man auf Wunsch eine Domain und kann das Design einfach aus unseren Vorlagen auswählen. Die Daten der Online-Sedcard bzw. Homepage gibt man als Schauspieler bei TheaterKontakte also nur noch einmal ein. Das spart Zeit bei Verwaltung der Sedcard sowie Pflege der Homepage = mehr Zeit für Ihre Projekte. Wer als Schauspieler eine günstige Homepage braucht, ist bei TheaterKontakte an der richtigen Adresse. Sie haben bereits eine Homepage, sind aber nicht zufrieden mit den hohen Wartungskosten? Sprechen Sie uns an, das CMS von TheaterKontakte könnte auch bei Ihrer Homepage zum Einsatz kommen. Schauspieler sollten den mobilen Markt nicht aus den Augen lassen: die Sedcard von TheaterKontakte ist bereits auf Smartphones eingestimmt, somit machen Schauspieler auch auf ihnen eine gute Figur!

Schauspielerinnen Liste  -  Schauspieler Liste  -  Schauspieler GZSZ  -  Schauspieler Lindenstraße  -  Schauspieler Berlin  -  Schauspieler München  -  Schauspieler Köln  -  Schauspieler Hamburg  -  Schauspieler Wien 3589