Ecco Mylla
Willkommen!
Guten Tag!

Dies ist eine Internetpräsenz des Schauspielers Ecco Mylla aus Berlin.

Für Anfragen steht Ihnen Herr Mylla gerne zur Verfügung. Verwenden Sie dazu bitte die auf der Seite Kontakt ausgewiesenen Möglichkeiten.
Person
Jahrgang1968
HauptwohnsitzBerlin
WohnmöglichkeitenBerlin, Dresden, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Leipzig, Linz, München, San Francisco, Stockholm, Wien
Ethnische Erscheinungmitteleuropäischer Raum
Größe1,86 m
Augenfarbebraun-grün
Sprache(n)Deutsch (Muttersprache), Englisch, Französisch, Türkisch
Dialekt(e)Bayerisch, Berlinerisch (Heimatdialekt), Hessisch (Heimatdialekt), Sächsisch
Führerschein(e)
  • Auto (B)
  • Traktor/Mofa (T)
  • Moped (M)
StimmlageBariton
Tanz
  • Gesellschaftstanz
Sport
  • Fußball
  • Inlineskating
  • Kampfsport
  • Ski
Gesang
  • Musical
  • Pop
  • Rock
  • Chorgesang
Sprache
  • Hörspiel
  • Synchronsprechen
Auszeichnungen2015: Silberner Busho (Main Prize) beim Budapest International Short Film Festival für "90 Grad Nord" (Regie: Detsky Graffam)

2015: BZ-Kulturpreis für das Ensemble des Udo-Lindenberg-Panicals "Hinterm Horizont", Theater am Potsdamer Platz in Berlin (Regie: Ulrich Waller)

2009: Silberner Löwe für den besten Nachwuchsfilm beim Hachenburger Filmfest und NDR-Nachwuchs-Filmpreis (20. Internationales Filmfest Emden) für "Salami Aleikum" (Regie: Ali Samadi Ahadi)

2008: Gewinner des 20th-Century-Fox-Wettbewerbs "Sehnsucht Australien" mit dem Kino-Kurzfilm "Down Under" (Regie: Detsky Graffam)

2008: Deutscher Filmpreis (Lola) Kategorie Bester Kinder-und Jugendfilm für "Leroy" (Regie: Armin Völckers)

2007: Tokyo International Film Festival, Gewinner des Publikumspreises: "Leroy" (Regie: Armin Völckers)

2007: Gewinner des DENA-Preises mit dem Kino-Kurzfilm "Der Energievollzieher" (Regie: Marc Jean-Paul Compernass)
Festivals und Tourneen2015: 11. Budapest International Short Film Festival ("90 Grad Nord" von Detsky Graffam")

2015: 68. Festival de Cannes ("90 Grad Nord" von Detsky Graffam")
Ausbildung
 
2003 - 2004Zusatzqualifikation für Film an der Coaching Company Berlin: Camera Acting (bei Ilse Biberti, Michèl Keller, Anita Hennig); Dreharbeiten
1997 - 2000Gesangsunterricht bei Karin Kunde (Hamburg) und Pitt Wudtke (Berlin)
1992 - 1996Schauspielausbildung in Berlin am Deutschen Theater bei Michael Schweighöfer und Eva-Maria Otte (Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin), sowie bei Herwig Landmann (Sprecherziehung); Abschluss: ZBF-Prüfung der Bühnenreife (1997)
Engagements (Auswahl)
 
TV
2016Die Deutschen und die Polen  - Rolle: Józef Pilsudski  - Regie: Gordian Maugg  -  ZDF, 3Sat (D) / TVN (PL) / halbtotal film
2015SOKO Wismar - Zu spät  - Rolle: Jürgen Friedrich  - Regie: Steffi Doehlemann  -  ZDF / CineCentrum Berlin
2014Zweiter Weltkrieg - Der erste Tag / Das erste Opfer  - Rolle: Vater Wojtalewicz  - Regie: Gordian Maugg  -  ZDF / halbtotal film
2013Nacht über Deutschland - Novemberpogrom 1938  - Rolle: Arthur Abrahamsohn  - Regie: Gordian Maugg  -  ZDF / halbtotal film
2010Lasko - Die Faust Gottes  - Rolle: U-Bahn-Führer  - Regie: Axel Sand  -  RTL
2010Der Landarzt  - Rolle: Rainer Hansen  - Regie: Hans Werner  -  ZDF
2009Die Grenze  - Rolle: Ordner  - Regie: Roland Suso Richter  -  Sat.1
2009Der Hungerwinter 1946  - Rolle: Hauptwachtmeister Vincke  - Regie: Gordian Maugg  -  ARD
2008Spieluhrprinzessin (Kurzfilm)  - Rolle: Norbert, Schauspieler  - Regie: Tristan Vostry  -  MDR
1995Tatort - Bomben für Ehrlicher  - Rolle: Polizist  - Regie: Hans Werner  -  ARD


Film
2015Fikkefuchs  - Rolle: Gast  - Regie: Jan Henrik Stahlberg  -  Kinospielfilm
2015Fucking Berlin  - Rolle: Horst  - Regie: Florian Gottschick  -  Kinospielfilm
2015Erwartungen  - Rolle: Barkeeper  - Regie: Sebastian Mattukat  -  Kinospielfilm
2014DÄD  - Rolle: Sohn  - Regie: Florian Sonnefeld  -  Kurzfilm
2014Raubüberfall (AT)  - Rolle: PHK Obermaas  - Regie: Markus Henrik Wyrwich  -  Kurzfilm
2014Wo Preußen Sachsen küßt  - Rolle: Johann Friedrich Trautscholdt  - Regie: Jonas Ludwig Walter  -  Video-Installation / 1. Brandenburgische Landesausstellung
2014Bloody Bunny  - Rolle: Typ 1  - Regie: Lars Screenpicture  -  Kurzfilm
201490 Grad Nord  - Rolle: Herr Kanister  - Regie: Detsky Graffam  -  Kurzfilm / K17 Films
2014Tarifmauer  - Rolle: Kunde  - Regie: Jonas Ludwig Walter  -  ver.di Berlin-Brandenburg
2014Im Mittelpunkt  - Rolle: Kommissar Falk  - Regie: Markus Henrik Wyrwich  -  Kurzfilm / sw media
2013Sahra  - Rolle: Dudinski  - Regie: Daniel Brockhaus  -  Kurzfilm
2013So wahr mir Gott helfe  - Rolle: Pater Bernhard Neumann  - Regie: Ingo Jérôme  -  Teaser
2013Zerbrochen  - Rolle: Michael  - Regie: Paul Weiss  -  Kurzfilm
2013Kleingarten  - Rolle: Udo  - Regie: Daniel Brockhaus  -  Kurzfilm
2013Mitarbeiter des Monats  - Rolle: Seelsorger S. Ensenmann  - Regie: Paul Weiss  -  Kinokurzfilm
2012Frühlingswind  - Rolle: Ecki Sommer  - Regie: Robert Bittner  -  Kinokurzfilm
2011Wenn nichts mehr bleibt  - Rolle: Nachbar  - Regie: Markus Rausch  -  Kurzfilm
2011Bulb Fiction  - Rolle: DENA-Energievollzieher  - Regie: Christoph Mayr  -  Kinodokumentarfilm
2010Lernen, was man zum Leben braucht  - Rolle: Tobias  - Regie: Michael Schäfer  -  Kurzfilm
2009Der Verzinker  - Rolle: Kommissar Drache / Der Verzinker  - Regie: Detsky Graffam  -  Kurzfilm
2008Down Under  - Rolle: Bauer Walter  - Regie: Detsky Graffam  -  Kinokurzfilm
2008Salami Aleikum  - Rolle: Einsatzleiter Grenze  - Regie: Ali Samadi Ahadi  -  Kinospielfilm
2007Berliner Kabul  - Rolle: Hauptmann Baumgartner  - Regie: Katharina Wendt  -  Kinokurzfilm
2007Der Energievollzieher  - Rolle: Energievollzieher  - Regie: Marc Jean-Paul Compernass  -  Kinoimagefilm
2007Explosions In The Sky - Welcome Ghosts  - Rolle: Alpha  - Regie: Tely Kahlau  -  Musikvideo
2006YEP - Young European Patriots  - Rolle: Redakteur  - Regie: Rada Mateva  -  Kurzfilm
2006Leroy  - Rolle: Lehrer  - Regie: Armin Völckers  -  Kinospielfilm
2005Christian und ich  - Rolle: Ich  - Regie: Tristan Vostry  -  Kurzfilm
2003Not A Love Story  - Rolle: Alexander der Große  - Regie: Aaron Allred  -  Kinospielfilm
1994Einsteins Baby  - Rolle: Tennisspieler in der Dusche  - Regie: Rudolf Steiner  -  Kinospielfilm


Moderation
2009Radiosendung "Wochenendclub"  -  Radio "oldiestar" Berlin


Werbung
2008Bosch - DLE 50 Professional Laser-Entfernungsmesser  - Rolle: Mr. Zollstock  - Regie: Björn Düß  -  craze media GmbH


Theater
2016Rapunzel  - Regie: Holger Hauer  -  Brüder Grimm Festspiele Hanau
2015 - 2016A Christmas Carol - Eine Weihnachtsgeistergeschichte  - Regie: Dieter Klinge  -  Staatstheater Kassel
2015Zum feuchten Eck an der Sonnenallee - Die Rixdorfer Perlen verteidigen Neukölln  - Regie: Nicole Oder / Julia von Schacky  -  Heimathafen Neukölln
2014 - 2015Hinterm Horizont (Reloaded)  - Regie: Ulrich Waller  -  Theater am Potsdamer Platz Berlin
2014 - 2015Aladin und die Wunderlampe  - Regie: Peter Seuwen  -  Staatstheater Kassel
2013Bacchus Fest  - Regie: Philipp Rosendahl / Enrique Keil  -  Staatstheater Kassel
2012 - 2013Die Bremer Stadtmusikanten  - Regie: Peter Seuwen  -  Staatstheater Kassel
2011 - 2013Hinterm Horizont - Das Udo-Lindenberg-Panical  - Regie: Ulrich Waller  -  Theater am Potsdamer Platz Berlin
2010Misery  - Regie: James E. Lyons  -  Kleines Theater am Südwestkorso Berlin
2010Federspiel  - Regie: Anke Gregersen  -  Schloßtheater Celle
2009 - 2010Das Dschungelbuch  - Regie: Peter Seuwen  -  Staatstheater Kassel
2009Eine Omnibusfahrt nach Rixdorf  - Regie: Inka Löwendorf  -  Heimathafen Neukölln
2009Filmzauber  - Regie: Stefanie Aehnelt  -  Heimathafen Neukölln
2009Schillernde Freiheit - Play Station  - Regie: Petra Schiller  -  Staatstheater Kassel
2008Gilgamesch (Epos)  - Regie: Kai Schubert  -  MORPHTHEATER Berlin
2008Die Drei von der Paketausgabe  - Regie: Stefanie Aehnelt  -  Heimathafen Neukölln
2008Haushalte mit Tagespost  - Regie: Nicole Oder  -  Heimathafen Neukölln
2008Alle fürchten sich od. die Hasen in der Hasenheide  - Regie: Stefanie Aehnelt  -  Hebbel am Ufer Berlin
2008Haltestelle Geister  - Regie: Beatrice Murmann  -  Enkidu Events Berlin
2007Spielplan Deutschland I-III  - Regie: Patrick Wengenroth, Georg Scharegg, Heike Pelchen  -  Theaterdiscounter Berlin
2007Das Grab ist leer  - Regie: Friedrich Zauner  -  Die Rainbacher Evangelienspiele
2006 - 2007Joseph und seine Brüder  - Regie: Irmgard Paulis  -  Stadttheater Klagenfurt
2006All Inclusive  - Regie: Elina Finkel  -  Staatstheater Wiesbaden
2005 - 2007Bartsch Kindermörder  - Regie: Peter Lüder  -  Tribüne Berlin
2005Visionäre knietief im Dispo  - Regie: Peter Lüder  -  wohnraumATELIER Hannover
2005Don Juan oder Die Liebe zur Geometrie  - Regie: Thomas Blubacher  -  Kreuzgangspiele Feuchtwangen
2005Der Widerspenstigen Zähmung  - Regie: Heinz Trixner  -  Kreuzgangspiele Feuchtwangen
2004Die Schneekönigin  - Regie: Irmgard Paulis  -  Stadttheater Klagenfurt
2003Joseph und seine Brüder  - Regie: Irmgard Paulis  -  Bremer Theater
2003Bartsch Kindermörder  - Regie: Peter Lüder  -  Bremer Theater
2002 - 2003Fight Club  - Regie: Peter Lüder  -  Commedia Futura Hannover
2002Der Mensch Der Tanz  - Regie: Techno-Lesung in Eigenregie  -  Freie Kammerspiele Magdeburg
2002Dornröschen  - Regie: Philippe Besson  -  Kleist Forum Frankfurt(Oder)
2002Nightflight  - Regie: Peter Lüder  -  LOFFT Leipzig
2001 - 2002Dornröschen  - Regie: Philippe Besson  -  HansOttoTheater Potsdam
2001 - 2002Fun!  - Regie: Robert Seethaler  -  VagantenBühne Berlin
2001 - 2002Lovers & Killers Tarantino Samples  - Regie: Wolfgang A. Piontek  -  Commedia Futura Hannover
2001Süßer Vogel Jugend  - Regie: Folke Braband  -  Neue Schaubühne München
2000Ist das nicht mein Leben  - Regie: Barbara Basel  -  Schloßtheater Celle
2000Die Affäre in der Rue de Lourcine  - Regie: Ulrich Hüni  -  Schloßtheater Celle
2000Bartsch Kindermörder  - Regie: Peter Lüder  -  Schloßtheater Celle
2000Don Karlos  - Regie: Gerhard Klingenberg  -  Schloßtheater Celle
1999Messer in Hennen  - Regie: Simone Sterr  -  Schloßtheater Celle
1999Top Dogs  - Regie: Ralf Siebelt  -  Schloßtheater Celle
1999Das Herz eines Boxers  - Regie: Simone Sterr  -  Schloßtheater Celle
1999Drachenoper  - Regie: Felix Goldmann  -  Acud Theater Berlin
1998Der Ritter vom Mirakel  - Regie: Ralf Siebelt  -  Schloßtheater Celle
1998Der Junge im Bus  - Regie: Ralf Siebelt  -  Schloßtheater Celle
1998Der Hauptmann von Köpenick  - Regie: Peter Lotschak  -  Schloßtheater Celle
1998Am Ziel  - Regie: Ina-Kathrin Korff  -  Schloßtheater Celle
1998Scapins Streiche  - Regie: Peter Lotschak  -  Schloßtheater Celle
1997Die vier Liebenden  - Regie: Peter Lüder  -  theater bbt Berlin
1997Drachenoper  - Regie: Felix Goldmann  -  Pince Szinhaz Budapest
1997Herbstzeitlose  - Regie: Simone Sterr  -  Schloßtheater Celle
1997Was Ihr Wollt  - Regie: Serge Roon  -  Schloßtheater Celle
1997Herr von Pourceaugnac  - Regie: Ralf Siebelt  -  Schloßtheater Celle
1997Klassenfeind  - Regie: Ralf Siebelt  -  Schloßtheater Celle
1996 - 1997Die Dreigroschenoper  - Regie: Alexander Lang  -  Deutsches Theater Berlin
1996P.P.Pasolini  - Regie: Emmanuel Bohn  -  Bühnen der Landeshauptstadt Kiel
1996Das Lachen und das Streicheln des Kopfes  - Regie: Heidi Mottl/Andreas Bisowski  -  HdK/Studiobühne an der FU Berlin
1995Amphitryon  - Regie: Jürgen Gosch  -  Deutsches Theater Berlin
1995Solo für Carlos und Sigmund  - Regie: Peter Lüder  -  theater bbt Berlin
1995Das kalte Herz  - Regie: Ches W. Themann-Urich  -  Bühnen der Landeshauptstadt Kiel
1994Silvester oder Das Massaker im Hotel Sacher  - Regie: Peter Lüder  -  theater bbt Berlin


Synchronisation
2010Growing Out  - Rolle: Philip (Chase Hemphill)  - Regie: Graham Ratliff  -  Kinospielfilm


Hörspiel
2009Der Assistent  - Rolle: Neuer Assistent Herr Kraft  - Regie: Paul Plamper  -  Hoerspielpark Berlin
2006 - 2007Astra Obscura 1-13  - Rolle: Rios  - Regie: Dieter Rhode  -  HigherSense in HigherSins
Alle Angaben eingestellt von Ecco Mylla
Bild 1
Stefan Klüter, Berlin
Eingestellt von Ecco Mylla
Impressum     Datenschutz     AGB     Preisverzeichnis     RSS RSS     Mobile Ansicht
TheaterKontakte bietet Homepages und Sedcards für Schauspieler. Der Eintrag in die Schauspielerdatenbank mit Darstellung als Online-Sedcard ist kostenlos. Wer noch keine eigene Homepage hat, oder seine Web-Präsenz durch eine zweite Homepage untermauern möchte, wertet seine Sedcard zur Homepage auf. Dann erhält man auf Wunsch eine Domain und kann das Design einfach aus unseren Vorlagen auswählen. Die Daten der Online-Sedcard bzw. Homepage gibt man als Schauspieler bei TheaterKontakte also nur noch einmal ein. Das spart Zeit bei Verwaltung der Sedcard sowie Pflege der Homepage = mehr Zeit für Ihre Projekte. Wer als Schauspieler eine günstige Homepage braucht, ist bei TheaterKontakte an der richtigen Adresse. Sie haben bereits eine Homepage, sind aber nicht zufrieden mit den hohen Wartungskosten? Sprechen Sie uns an, das CMS von TheaterKontakte könnte auch bei Ihrer Homepage zum Einsatz kommen. Schauspieler sollten den mobilen Markt nicht aus den Augen lassen: die Sedcard von TheaterKontakte ist bereits auf Smartphones eingestimmt, somit machen Schauspieler auch auf ihnen eine gute Figur!

Schauspielerinnen Liste  -  Schauspieler Liste  -  Schauspieler GZSZ  -  Schauspieler Lindenstraße  -  Schauspieler Berlin  -  Schauspieler München  -  Schauspieler Köln  -  Schauspieler Hamburg  -  Schauspieler Wien 2405