Annemarie Römer
Interview
TheaterKontakte:Wie bist Du zur Schauspielerei gekommen?
Römer:Ich bin damals nach einem Schulwechsel an die Waldorfschule in Magdeburg gekommen und da der künstlerische Aspekt dort sehr hoch gelegen war, kam ich über kurz und lang an die Schauspielerei heran. Durch die dortigen Klassenspiele, welche man in der 8. und 10. Klasse durchführte, konnte ich meine ersten Bühenerfahrungen sammeln.
 
TheaterKontakte:Was begeistert Dich an Deinem Beruf am meisten?
Römer:Diese Frage zu beantworten gestaltet sich im zweiten Moment schwieriger als gedacht, da sie sehr vielschichtig ausfallen kann. Ich könnte wahrscheinlich tausende gute Gründe nennen, warum ich diesen Beruf, trotz seiner durchaus auch unschönen Seiten, so liebe.

Meine Antwort für den Moment lautet ganz einfach: Ich war/ich bin und werde immer ein "Trinchen" sein, ich liebe es reihenweise Bücher zu verschlingen und mich in die jeweiligen Geschichten hineinzuträumen/zu versetzen.
 
TheaterKontakte:Gibt es eine Rolle, die Du besonders gerne mal spielen würdest?
Römer:Was das anbelangt, sage ich ganz klar nein, es gibt viel zu viele gute und interessante Rollen, als dass man sich auf eine ganz spezifische Rolle festzusetzen vermag.
 
TheaterKontakte:Welches Projekt hat Dir am meisten Spaß gemacht oder Dich am meisten weitergebracht?
Römer:Jedes einzelne Projekt, man lernt ja schließlich nie aus im Leben. Daher versuche ich bei jedem der bisherigen Projekte das größtmögliche an Erfahrungen mitzunehmen, um mich so weiterentwickeln zu können.
 
TheaterKontakte:Welchen Tipp würdest Du jungen Schauspielern mit auf den Weg geben?
Römer:Wer sich dafür entschieden hat Schauspiel zu studieren, sollte sich vorher bewusst machen, dass das Ganze 5% Talent und 95% reine Fleißarbeit, Ehrgeiz und vor allem Durchhaltevermögen ausmacht!
 
TheaterKontakte:Vielen Dank für das Gespräch!
Bild 1
© Miriam Klingl
Eingestellt von Annemarie Römer
Impressum     Datenschutz     AGB     Preisverzeichnis     RSS RSS     Mobile Ansicht
TheaterKontakte bietet Homepages und Sedcards für Schauspieler. Der Eintrag in die Schauspielerdatenbank mit Darstellung als Online-Sedcard ist kostenlos. Wer noch keine eigene Homepage hat, oder seine Web-Präsenz durch eine zweite Homepage untermauern möchte, wertet seine Sedcard zur Homepage auf. Dann erhält man auf Wunsch eine Domain und kann das Design einfach aus unseren Vorlagen auswählen. Die Daten der Online-Sedcard bzw. Homepage gibt man als Schauspieler bei TheaterKontakte also nur noch einmal ein. Das spart Zeit bei Verwaltung der Sedcard sowie Pflege der Homepage = mehr Zeit für Ihre Projekte. Wer als Schauspieler eine günstige Homepage braucht, ist bei TheaterKontakte an der richtigen Adresse. Sie haben bereits eine Homepage, sind aber nicht zufrieden mit den hohen Wartungskosten? Sprechen Sie uns an, das CMS von TheaterKontakte könnte auch bei Ihrer Homepage zum Einsatz kommen. Schauspieler sollten den mobilen Markt nicht aus den Augen lassen: die Sedcard von TheaterKontakte ist bereits auf Smartphones eingestimmt, somit machen Schauspieler auch auf ihnen eine gute Figur!

Schauspielerinnen Liste  -  Schauspieler Liste  -  Schauspieler GZSZ  -  Schauspieler Lindenstraße  -  Schauspieler Berlin  -  Schauspieler München  -  Schauspieler Köln  -  Schauspieler Hamburg  -  Schauspieler Wien 3937