Andrew-Anthony Lucas
Interview
TheaterKontakte:Wie bist Du zur Schauspielerei gekommen?
Lucas:Ich stand schon mit 9 Jahren das erste Mal auf einer Bühne. Schon war ich infiziert. Ich habe mich dann viele Jahre mit Filmen und Schauspielerei beschäftigt. Ich wollte alles darüber wissen und habe von vielen Meistern ihres Fachs gelernt, aber nie eine Schauspielschule besucht.
 
TheaterKontakte:Was begeistert Dich an Deinem Beruf am meisten?
Lucas:Die Vielfalt und die Möglichkeit sich selbst zu verwirklichen. Ich versuche immer unabhängig zu bleiben oder zumindest nicht sehr lange unter fremder Regie zu arbeiten. Dafür bin ich einfach zu verspielt. Ich muss mich frei entfalten können.
 
TheaterKontakte:Gibt es eine Rolle, die Du besonders gerne mal spielen würdest?
Lucas:Die wurde leider schon von Anthony Perkins verkörpert. Nämlich NORMAN BATES. Das kann man nicht besser machen. Aber ich spiele gerne kaputte und entgleiste Typen. Und Bösewichte. Ansonsten würde mir James Bond gut stehen oder Captain Future.
 
TheaterKontakte:Welches Projekt hat Dir am meisten Spaß gemacht oder Dich am meisten weitergebracht?
Lucas:Die Wagner Oper (De fleegen Holläner) im Ohnsorg Theater. Das war eine schöne und aufregende Arbeit mit vielen Profis. Auch die Zeit als Musiker im Tonstudio von U-96 war sehr interessant. Das bisher interessanteste Erlebnis war ein Gesangsauftritt vor 10.000 Menschen im Jahr 1998. Ich wurde wie ein amerikanischer Superstar angesagt und musste nach dem Auftritt Autogramme auf nackte, weibliche Brüste geben.
 
TheaterKontakte:Wenn Du nochmal wählen könntest, würdest Du Dich wieder für die Schauspielerei entscheiden?
Lucas:Ja, immer. Aber auch als Sänger und Tänzer arbeite ich sehr gerne. Perfekt wäre ein Filmmusical.
 
TheaterKontakte:Welchen Tipp würdest Du jungen Schauspielern mit auf den Weg geben?
Lucas:Gib niemals auf.
 
TheaterKontakte:Vielen Dank für das Gespräch!
Bild 1
Impressum     Datenschutz     AGB     Preisverzeichnis     RSS RSS     Mobile Ansicht
TheaterKontakte bietet Homepages und Sedcards für Schauspieler. Der Eintrag in die Schauspielerdatenbank mit Darstellung als Online-Sedcard ist kostenlos. Wer noch keine eigene Homepage hat, oder seine Web-Präsenz durch eine zweite Homepage untermauern möchte, wertet seine Sedcard zur Homepage auf. Dann erhält man auf Wunsch eine Domain und kann das Design einfach aus unseren Vorlagen auswählen. Die Daten der Online-Sedcard bzw. Homepage gibt man als Schauspieler bei TheaterKontakte also nur noch einmal ein. Das spart Zeit bei Verwaltung der Sedcard sowie Pflege der Homepage = mehr Zeit für Ihre Projekte. Wer als Schauspieler eine günstige Homepage braucht, ist bei TheaterKontakte an der richtigen Adresse. Sie haben bereits eine Homepage, sind aber nicht zufrieden mit den hohen Wartungskosten? Sprechen Sie uns an, das CMS von TheaterKontakte könnte auch bei Ihrer Homepage zum Einsatz kommen. Schauspieler sollten den mobilen Markt nicht aus den Augen lassen: die Sedcard von TheaterKontakte ist bereits auf Smartphones eingestimmt, somit machen Schauspieler auch auf ihnen eine gute Figur!

Schauspielerinnen Liste  -  Schauspieler Liste  -  Schauspieler GZSZ  -  Schauspieler Lindenstraße  -  Schauspieler Berlin  -  Schauspieler München  -  Schauspieler Köln  -  Schauspieler Hamburg  -  Schauspieler Wien 4849